Hygienekombispeicher HYGTKB

Der Hygienekombispeicher Typ HYGTKB dient zur Bereitstellung von Heizungswasser mit kombinierter Brauchwassererwärmung über Edelstahlwärmetauscher. 

Die Hygienespeicherserie HYGTKB ist erhältlich in Volumen 500, 800, 1000 und 1500 Liter.

Ausstattung

Die Ausführung HYGTKB besitzt einen Edelstahlwärmetauscher für die Brauchwassererwärmung ohne zusätzlich eingeschweißte Glattrohrwärmetauscher. Die Wärmetauscher können nicht nachgerüstet werden. Es gibt den Speichertyp auch mit einem HYGTKB-R oder zwei Wärmetauschern HYGTKB-RR

Die Außenflächen des Speichers sind Rostschutzlackiert um eine lange Lebenszeit zu gewährleisten.

Mögliche Isolierungen sind Engergieklasse C und B.

Anschlussmuffen

Die Anschlussmuffen sind in einem 90° Winkel angeordnet. Die Vorteile dieser Anordnung sind Platzersparnis am Aufstellort und eine mögliche Eckplatzierung des Speichers. 

Anschlüsse des Speichers

  • 5 Anschlüsse IG 1/2″ für Temperaturfühler
  • 10 Anschlüsse IG 1’1/2″ für die Einbindung in die Heizung 
  • 2 Anschlüsse IG 1″ Ein- und Ausgang des Edelstahlwärmetauschers
  • 1 Anschluss IG 1’1/2″ für einen Heizstab

Aufbau des Speichers

  1. PVC-Mantel, Farbe RAL 9006
  2. Abnehmbare Wärmedämmung
  3. Wasserbehälter aus Qualitätsstahl
  4. Edelstahlwärmetauscher
  5. Schichtrohr
  6. Sicherheitsventil
Aufbau Hygienekombispeicher HYGTKB
Aufbau des Hygienekombispeichers HYGTKB

Datenblätter, Datenblätter nach ErP und Energielabels

 

 

 

 

Hinweise zur BAFA Stand 11.02.2018

Die BAFA verlangt folgende Volumen

  • Holzvergaser ein mindestvolumen von  55 Liter/kW
  • Pelletkessel 30 Liter/kW – Bei Pelletkesseln werden neu errichtete Pufferspeicher mit Zusatzförderung bezuschusst!
  • Röhrenkollektor 50 Liter/m² bei kombinierter Nutzung
  • Flachkollektor 40 Liter/m² bei kombinierter Nutzung

BAFA Förderübersicht Biomasse

BAFA Förderübersicht Solar