Jeremias Abgassystem/Schornsteinsysteme

Jeremias Abgassystem/Schornsteinsysteme

Abgassysteme, Alle Produkte, Vertrieb

Jeremias Abgassystem/Schornsteinsysteme

Die Jeremias Group mit ihrem Hauptsitz in Wassertrüdingen (Bayern) zählt zu den weltweit führenden Abgassystem Herstellern bei privaten, gewerblichen oder industriellen Anwendungen. Stark, offen und international – so präsentiert Jeremias seit über 40 Jahren.

Kundennähe steht für Jeremias dabei stets an erster Stelle. Wir realisieren Visionen. Unsere Projekte basieren auf dem Mut und dem starken Willen, jederzeit neue Herausforderungen anzunehmen.

Seit der Firmengründung hat die Jeremias Gruppe ihre Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut. Acht Produktionsstandorte in Deutschland, Polen, Spanien, Russland, Tschechien, USA und UK stehen für gesundes Wachstum, unternehmerischen Erfolg und anspruchsvolle Visionen. Neben Produktionen und eigenen Vertriebsbüros bieten wir unseren Kunden über 90 verschiedene CE zertifizierte Systeme für private und gewerbliche Anwendungen sowie freistehende Stahlschornsteine mit bis zu vier Metern Durchmesser.

Eine breite Produktpalette, kompetenter Kundenservice sowie internationale Zertifizierungen repräsentieren technische Innovation, Kreativität und Zeitgeist. Auf regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen wird bei Jeremias großer Wert gelegt – nur so wird aus langjähriger Erfahrung und visionären Ideen eine „runde Sache“!


Edelstahlschornsteine

Der Name Jeremias steht für Innovation und Qualität. Jeremias erfüllt die Anforderungen der Produktnormenreihe EN 1856-1 (Leistungsanforderung für metallische Abgassysteme) und verfügen über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001. Als Hersteller gewährt Jeremias den Kunden 25 Jahre Garantie auf die Korrosionsbeständigkeit der Edelstahlprodukte im privaten Bereich.

Die hohen Qualitätsansprüche werden über die fremdüberwachte, zertifizierte und werkseigene Produktionskontrolle gewährleistet.
Neben vorgeschriebenen CE-Zertifikaten hat Jeremias auch auf nationaler und internationaler Ebene spezielle Zulassungen und nötige Leistungen.

Es wird kontinuierlich daran gearbeitet, die Qualität der Produkte zu verbessern.

Instrumente zur Qualitätssicherung:

  • Mehr als 90 verschiedene CE zertifizierte Systeme
  • Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001
  • Eigener Prüfstand für Abgasschalldämpfer zur Schallpegelminderung
  • Inhouse-Prüfstand zur Überprüfung von Thermodynamik, Druckdichte und Statik unserer Systeme
  • CNC-Lasertechnologie
  • CNC-Stanztechnologie
  • Moderne 3D-CAD-Planungssoftware
  • Spezielle Edelstahllegierungen
  • Kondensat- und gasdichte polierte Schweißnähte
  • 3D-Laserrohr- und Plasmaschneideanlage
  • 3D-Flachbettlaser mit Rohrschneideeinrichtung
  • Computerbasierte Simulationen
  • Eigene Entwicklung von Herstellungsmaschinen

Stahlschornsteine

Um den hohen Ansprüchen Genüge leisten zu können, verarbeitet Jeremias unterschiedlichen Materialien der Stahlschornsteinsysteme in separaten Produktionshallen und auf getrennten Maschinen. Nur so kann das Risiko eines Qualitätsverlustes, wie er z.B. durch Kontaktkorrosion eintreten kann, vermieden werden.

Schwarzstahlhalle

Verarbeitung des Außenrohrs
In der Schwarzstahlhalle werden ausschließlich rostende Stähle verarbeitet, d.h. es geht hier um die Produktion von Außenrohren, Bühnen, Stahlgerüsten, etc.
Verarbeitung des Innenrohrs
Nach Vorbereitung des Außenrohres werden die „auf Länge gebrachten“ und isolierten Innenrohre in der Schwarzstahlhalle eingeschoben.

Edelstahlhalle

Vermeidung von Kontaktkorrosion
Die Edelstahlhalle wird ausschließlich zur Verarbeitung von „weißem Stahl“ verwendet, um die Kontaktkorrosion zum Schwarzstahl zu vermeiden. Dies zeugt von hoher Qualitätsanforderung, da hierdurch eine genaue Vorkommissionierung des Materials notwendig ist, welches nur auf getrennten Maschinen verarbeitet werden darf.
Schweißtechnik
Die Längsnähte werden per Automat auf einem Balken geschweißt, die Rundnähte werden von Hand getätigt. Um eine hohe Schweißqualität zu erreichen, werden alle Nähte bis Ø1200mm mit speziellem Schutzgas von innen gegengespühlt. Dies geschieht durch die Positionierung von Formiereinheiten an der Innenseite der Stoßnähte.
Rauchgasseite
Größere Durchmesser werden von der Innenseite geschweißt, um die Qualität der Naht auf der Rauchgasseite zu gewährleisten.
„Hochzeit“
Nachdem die Edelstahlrohre auf die gewünschte Länge gebracht worden sind, werden diese in der Edelstahlhalle isoliert und auf die „Hochzeit“, das Einschieben in der Schwarzstahlhalle vorbereitet.

Maschinenpark

Dank des modernen Maschinenparks ist Jeremias in der Lage, höchste Präzision bei wichtigen Verarbeitungsschritten zu gewährleisten.

  • Lasermaschinen
  • Längsnahtschweißbalken
  • 2-Walzenrundmaschine (Edelstahl)
  • 3-Walzenrundmaschine (Schwarzstahl)
  • Kantbänke
  • Tafelschere
  • Handschweißgeräte WIG/MAG etc.

Für individuelle Angebote oder genauere Informationen können Sie uns gern kontaktieren! Im Downloadbereich links finden Sie zudem unsere Datenerfassungsbögen zur Querschnittsberechnung bzw. Angeboten.